Bewährtes und Neues beim diesjährigen Fisch- & Waldfest in Moritzburg

Das Moritzburger Fisch- und Waldfest ist eines der größten Volksfeste in der Dresdner Region. Bei den traditionsreichen Fischzügen, die alljährlich am letzten Oktober-Wochenende stattfinden, werden rund um das berühmte Moritzburger Jagdschloss bei schönem Herbstwetter mehr als 30.000 Gäste begrüßt. In diesem Jahr findet das Fest am kommenden Wochenende, am 27. und 28. Oktober, statt.

Teichwirt Henry Lindner (links) mit der diesjährigen Fisch- und Waldkönigin.

Teichwirt Henry Lindner (links) mit der diesjährigen Fischkönigin Lisa Keil und dem Schauspieler Alf Mahlo.

Sicher erinnern sich Viele noch an Orkan Herwart, der zum Fisch- & Waldfest 2017 die Veranstaltungsleitung vor schwierige Entscheidungen stellte. Am späten Vormittag des 29. Oktobers 2017 musste die Fortführung der Veranstaltung abgesagt werden. Bedauerlich für Händler und Gäste aber genau deren Sicherheit ging vor. Angesichts der Verwüstung die Herwart anrichtete, war es die einzig mögliche Entscheidung. Umso mehr freuen sich Veranstalter, Partner, Künstler und Händler auf das diesjährige Fisch- & Waldfest, welches diesmal hoffentlich bei goldenem Herbstwetter stattfindet.

Als Schirmherr der Veranstaltung konnte der Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt gewonnen werden. "Karpfenteiche und Wald sind in Moritzburg in besonderer Harmonie vereint," so der Minister in einem ersten Statement. "Beides liegt mir als zuständiger Staatsminister und Schirmherr des Fisch- und Waldfestes Moritzburg sehr am Herzen. Allen großen und kleinen Besuchern wünsche ich einen reichen Fischzug – Petri Heil!"

Das Wochenende im Detail

Der Fischzug

Der Fischzug

Die diesjährige Fisch- und Waldkönigin wird vor Ort sein.
Die Fisch- und Waldkönigin

An beiden Tagen, jeweils um 9:00, 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr, werden in unterhaltsamer Weise von dem Schauspieler Alf Mahlo und Henry Lindner, dem Geschäftsführer der Teichwirtschaft Moritzburg, die Fischzüge moderiert. Die Gäste erhalten Informationen zu den Moritzburger Teichen und zur Fischzucht. Die diesjährige Fisch- und Waldkönigin wird live vor Ort sein. Natürlich findet auch in diesem Jahr wieder der große Frischfischverkauf direkt am Festzelt statt. Zu einer schönen Tradition und einem besonderen Höhepunkt zählt ebenfalls die Fischversteigerung im Festzelt. Um 15:30 Uhr lädt Alf Mahlo dazu ein. Der Erlös geht auch in diesem Jahr an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Steinbach.

Showkochen im Festzelt

Showkochen im Festzelt

Alf Mahlo und die Fisch- und Waldkönigin in Aktion. Diesmal wird auch die Sächsische Weinprinzessin mit dabei sein.
Alf Mahlo und die Fisch- und Walsdkönigin in Aktion

Beim diesjährigen Showkochen im neu gestalteten Festzelt präsentiert Showkoch Daniel Fischer vom Restaurant Daniel die Zubereitung von Karpfen & Co. Am Samstag steht ihm dabei erstmals die diesjährige Sächsische Weinprinzessin, Katrin Hecht, zur Seite!

Am Sonntag gibt sich dann der Küchenchef vom Moritzburger Schlossrestaurant, Martin Baumgartner, die Ehre. „Als Chefkoch des Moritzburger Schlossrestaurants bin ich mit den Karpfen ja fast auf „Du und Du“ und freue mich darauf, gemeinsam mit Daniel Fischer Ihnen die Zubereitung präsentieren zu können."
Die Kochexperten geben wertvolle Tipps und zeigen Rezepte zum Nachkochen. Dabei werden kleine Kostproben an die Gäste verteilt!

NEU: Erweiterung des Festgeländes am Markt bis Adams Gasthof

NEU: Erweiterung des Festgeländes am Markt bis Adams Gasthof

Künftig wird auch der Markt mit einbezogen.
Künftig wird auch der Markt mit einbezogen.

In Kooperation mit den Brüdern Haufe wird das Festgebiet um die Fläche über den Markt bis zu "Adams Gasthof" erweitert. „Wir wünschen uns auf dem Gelände des Traditionshauses einen weiteren Veranstaltungshöhepunkt zu etablieren,“ so KLM Geschäftsführerin Gundula Bleul. Die Kulturlandschaft Moritzburg als Veranstalter erhofft sich daraus mehrere Vorteile. Die Erweiterung des Festgeländes wird für eine Entzerrung des Besucherstromes führen, was den Besuch für alle Gäste angenehmer macht – Schauen und Verweilen wird zum Genuss. Die Schaffung einer weiteren „Ruhezone“ für die Festbesucher ermöglicht ein längeres Verweilen auf dem Fest. Weitere Attraktionen werden etabliert. Ein gemütlicher Herbsthof mit Kaffee & Kuchen, Musik und vielen kleinen "Näckischkeiten" sowie eine  Schauschmiedewerkstatt mit Mirko Günther.

Auf dem Weg über den Markt zu Adams Gasthof werden den Gästen die historischen Fahrräder der Fahrradgruppe aus Weinböhla begegnen, die das gesamte Wochenende in Moritzburg verbringen und die Gäste zu Adams Gasthof begleiten. Für die junge Zielgruppe werden die „Menschinen“ um den aus Großenhain stammenden und jetzt in Berlin arbeitenden Pantomimen und Schauspieler Rocco Menzel ein Highlight sein. Rocco Menzel begeistert mit Pantomimen-Kunst und Comedy und wird besonders von Kindern und Jugendlichen sicher auch hier sofort ins Herz geschlossen.

Unterhaltung zum Thema "Wald" auf dem Schlossparkplatz

Unterhaltung zum Thema "Wald" auf dem Schlossparkplatz

Wieder präsentieren verschiedene Holzkunsthandwerker beliebte Modelle der Holzgestaltung - wie hier Arbeiten mit der Kettensäge.
Holzkunsthandwerker bei der Arbeit

In diesem Jahr werden die Gäste auf dem Schlossdamm von den imposanten Stelzenläufern „Wald- und Wasserwesen Baumpieper und Wasserlicht“ begleitet. Außerdem laden die altbekannten und beliebten Komödianten Schlicht & Kümmerling zur unterhaltsamen Rundtour ein. Die „Silberberg-Musikanten“ und „Dixiefieber“ bieten zünftige Blasmusik auf der Bühne Kalkreuther Straße.

Am Samstag um 11 Uhr erwartet die Gäste ein Jagdhornkonzert mit Herbert Dießner aus Bockwen. Am Sonntag laden die Gellertberger Jagdhornbläser zum Konzert ein. Um 13 Uhr gibt es wieder die beliebte Jagdhundeschau zu sehen. Außerdem präsentieren verschiedene Holzkunsthandwerker beliebte Modelle der Holzgestaltung. Vor Ort gibt es Pilzberatung, Kräuterfrau und jeweils 12 Uhr und 15 Uhr moderierte Rundgänge über den Präsentationsbereich des Sachsenforsts.

Im Festzelt auf dem Schlossparkplatz wird sich das Hofgut Kaltenbach mit frischem Wild präsentieren. Außerdem zeigt Showkoch Sebastian Fischer, wie das Wild zubereitet wird und stellt exklusive Rezepte zum Nachkochen vor. Die Gäste können Kostproben mitnehmen.

Für die kleinen Gäste gibt es wieder den wunderbaren Kletter- und Trampolinparcours von Kanu Aktiv Tours sowie GANZ NEU eine Schiffschaukel und das historische Riesenrad.

Buntes Markttreiben findet außer auf dem Schlossparkplatz auch auf der Meißner und Kalkreuther Straße entlang des Schlossteiches statt. Verschiedene kulinarische Köstlichkeiten können genossen werden. Traditionelles Handwerk, Handwerksware sowie Schönes und Nützliches werden gezeigt und zum Kauf angeboten.

Königlicher Empfang mit den Majestäten

Königlicher Empfang mit den Majestäten

Der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler (vorn links), beim Fassbieranstich.
Dr. Matthias Rößler beim Fassbieranstich.

Der königliche Empfang des Fisch- und Waldfestes findet 14 Uhr auf der Schlossterrasse statt. Alle kleinen und großen Besucher werden von Aschenbrödel auf der Schlossterrasse begrüßt. Das Schlossrestaurant lädt bei Live-Musik mit der Band „Krambambuli“ zum gemütlichen Verweilen zu einem guten Bier ein.

Der „Königliche Empfang mit zünftigem Fassbieranstrich“ auf der Schlossterrasse findet in diesem Jahr mit dem Sächsischen Minister für Umwelt und Landwirtschaft, Herrn Thomas Schmidt, bzw. dessen Vertretung, Herr Daniel Gellner und dem Präsidenten des Sächsischen Landtages, zugleich Präsident des  Landestourismusverbandes, Dr. Matthias Rößler, sowie der 16. Sächsischen Fischkönigin Lisa Keil, der Waldkönigin Gina-Maria Jacob und dem Bürgermeister von Moritzburg, Jörg Hänisch, statt.

Zu erleben ist außerdem eine sicher beeindruckende Fechtshow echter Meister des Faches. Schauen Sie sich die Künstler jeweils um 12 Uhr, um 14 Uhr und um 16 Uhr an.

Gemütliches Verweilen auf dem Rüdenhof

Gemütliches Verweilen auf dem Rüdenhof

Auf dem Rüdenhof geht es familiär zu
Auf dem Rüdenhof geht es familiär zu

Der Hof des Käthe Kollwitz-Hauses dient als Ruhepol des Festes und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Neben Live-Musik von Anett Otto und Frieder Schmitt gibt es hier auch ein buntes Angebot für die kleinen Gäste. Die Moritzburg Information informiert zu aktuellen Angeboten in und um Moritzburg. Für Kinder gibt es Bastelspaß, wobei tolle Kunstwerke aus reinen Naturmaterialien entstehen.

Beim Bogenschießen und Strickleiter-Klettern mit Activ Nature Tours ist Mut und Geschicklichkeit gefragt. Darüber hinaus kann auf dem Rüdenhof leckerer Knüppelkuchen am Lagerfeuer gegrillt werden. Die besondere herbstliche Atmosphäre wird mit leckeren Suppen und einem guten Tropfen Wein abgerundet.

Traditionell startet am Samstag um 18:00 Uhr der Lampionumzug im Rüdenhof. Treff ist ab 17:30 Uhr am Lagerfeuer.

Schlosspark: Greifvogelshow, Lampionumzug und Barockfeuerwerk

Schlosspark: Greifvogelshow, Lampionumzug und Barockfeuerwerk

Der traditionelle Lampionumzug startet am Rüdenhof und endet im Schlosspark.
Der traditionelle Lampionumzug

Auch in diesem Jahr lässt Hans-Peter Schaf vom Jagdfalkenhof am Mittelteichbad seine Greifvögel fliegen. Jeweils 12.30 Uhr und 16.30 Uhr ist im Schlosspark auf der Nordseite die Greifvogelshow zu erleben. Außerdem vermittelt der Falkner Wissenswertes über das Leben der Tiere, den Naturschutz und die uralte Kunst der Jagd mit Greifvögeln.

Weiterer Höhepunkte am Samstag sind der beliebte Lampionumzug und das Barockfeuerwerk im Schlosspark. Die Gäste können bei einem beschaulichen Lagerfeuer im Rüdenhof des Käthe Kollwitz Hauses wunderbare Lagerfeueratmosphäre genießen.

Der Umzug beginnt dort 18 Uhr und führt über die Meißner Straße und den Schlossdamm zur Nordseite des Schlosses (im Schlosspark), wo er mit einem Barockfeuerwerk im Schlosspark endet. Treff ab 17:30 Uhr.

Moritzburger Schmankerln

Moritzburger Schmankerln

Moritzburger Schmankerln sind zum Beispiel sächsischer Wein, Tischdekoration von den Königskindern und Küchenmagneten mit dem Fisch- und Waldfestmotiv von Kay Leonhardt.
Moritzburger Schmankerln
Die Moritzburger "Fisch-Semmel" - eine Kreation von Bäckermeister Schulze - limitiert!
Die Moritzburger "Fisch-Semmel"

Ein besonderes kulinarisches Highlight wird die neue Moritzburger Fischsemmel sein. Dieses köstliche Meisterwerk entstand in Zusammenarbeit der Moritzburger Teichwirtschaft und der Traditionsbäckerei Schulze aus Moritzburg. Viele Stunden hat Bäckermeister Schulze (Caféstube am Roßmarkt) in der Backstube experimentiert und ein leckeres Handwerksbrötchen in Form eines Fisches kreiert. Die Moritzburger Teichfischer liefern dazu eine Fischbulette. Mit frischem Salat, Gurke und Tomate entsteht die Moritzburger Fischsemmel. Käuflich nur am Stand der Teichwirtschaft Moritzburg und nur in der begrenzten Stückzahl zu erwerben – schnell sein, lohnt sich also.

Eine schöne Erinnerung ist ein runder Küchenmagnet zum Fisch & Waldfest. Der Meißner Künstler Kay Leonhardt gestaltete einst ein wunderbares Motiv für das Fest. Dieses ziert nun den Magneten, der sich zu Hause wunderbar am Kühlschrank macht und die Einkaufszettel und die Gemälde der Kinder optimal in Szene setzt. Der Magnet ist in der Moritzburg Information und bei den kleinen „Marktkindern“ für 2,- EUR zu erwerben.

Der Verein Moritzburger Königskinder e.V. bastelt Tischdekoration für das Festzelt. Aufwendig und liebevoll gestalten die Vereinsmitglieder Halter für die Rezeptkärtchen der Showküche. Für jeden Halter erhält der Verein einen Obolus, der direkt in die Weiterentwicklung des Mehrgenerationen-Spielplatzes investiert wird.

Stressfrei zum Fest - und drumherum

Stressfrei zum Fest - und drumherum

Die Traditionsbahn Radebeul e. V. und die Lößnitzgrundbahn haben zum Fisch- und Waldfest separate Sonderzüge für die Gäste eingerichtet. Leider sind diese nicht für Radeburger Besucher geplant. Mit der Lösnitzgrundbahn bietet sich lediglich die Hinfahrt mit dem Zug um 11:38 Uhr an und die Rückfahrt 14:57 Uhr.

Die Buslinie 457 der Dresdner Verkehrsbetriebe verkehrt 8:14, 12:14 und 16:14 Uhr ab Busbahnhof Radeburg und in der Gegenrichtung 10:27, 14:27 und 18:27 Uhr. 

Für Anreisende mit privatem Kfz bietet sich der nahe am Veranstaltungsgelände gelegene Kutschgeteich-Parkplatz an der Ostseite des Schlossteiches

Aus den Richtungen Dresden Radebeul, Weinböhla, Coswig und Großenhain stehen Sonderparkplätze und Shuttlebusse zur Verfügung. Mehr unter www.fisch-waldfest-morizburg.de

Sicher drumherum - Straßensperrungen:

Wie in den Jahren zuvor möchten wir darauf hinweisen, dass es Verkehrseinschränkungen geben wird. Gesperrt wird wieder die Meißner Straße zwischen Kalkreuther Straße und Schlossallee von Samstag früh 5 Uhr bis Sonntag ca. 23 Uhr sowie die Kalkreuther Straße einschließlich Parkplatz West ab Freitag 12 Uhr bis Montag 12 Uhr. Radeburger möchten bitte beachten, dass die Verbindung nach Dresden über Volkersdorf nicht zur Verfügung steht. Also am besten die A13 / A4 benutzen oder über Buschhaus (Richtung Meißen und ab Kreisverkehr Buschhaus Richtung Dresden) fahren.